Tour 2014 Neue Embracing the World Projekte 2013 Katastrophenhilfe Hunger bekämpfen Gesundheitswesen – AIMS Forschung für eine bessere Welt Amrita Universität Frauen Stärken Häuser für Bedürftige

Wer ist Amma?

Mata Amritanandamayi, auch Amma (Mutter) genannt, ist auf der ganzen Welt für ihre selbstlose Liebe und ihr Mitgefühl allen Menschen gegenüber bekannt. Sie hat ihr gesamtes Leben der Aufgabe gewidmet, die Schmerzen der Armen und all derer, die körperlich oder emotional leiden, zu lindern. Amma inspiriert, ermutigt und transformiert Menschen durch ihre körperliche Umarmung, ihre spirituelle Weisheit und ihre karitativen Projekte. Bislang hat Amma mehr als 30 Millionen Menschen umarmt und getröstet. Wenn man sie fragt woher sie die Kraft hat, so vielen Menschen zu helfen und gleichzeitig eine große karitative Organisation zu leiten, antwortet sie: "Wo wahre Liebe ist, geschieht alles ohne Anstrengung." Mehr über Amma erfahren...


Tourdaten 2014

11.-13. Okt. 2014 München (Zenithhalle)
15.-17. Okt. 2014 Wintherthur (Eulachhalle, Schweiz)
12.-13. Nov. 2014 Berlin (Arena)
15.-16. Nov. 2014 Mannheim (Maimarkthalle)

weitere Veranstaltungen in Europa


Vom Brombachtal ins EU-Parlament

Vom Brombachtal ins EU-Parlament

22. August 2014

AYUDH – Jugendwoche auf Hof Herrenberg mit Swami Amritaswarupananda, Br. Shubamrita und Bri. Dipamrita. Das interkulturelle AYUDH-Jugendtreffen im Odenwald wurde 10 Jahre alt und klopfte – anlässlich des Jubiläums – bei der EU in Straßburg an. Unter dem Titel „Awareness in Action“ (dt: Achtsamkeit in Aktion) fand vom 13.- 20. Juli 2014 die 10. internationale Jugendinitiative der Jugendorganisation AYUDH statt. Mehr als 280 TeilnehmerInnen aus 23 Ländern besuchten das Seminarzentrum Hof Herrenberg im Brombachtal. Unterstützt wurde die Initiative vom Jugend in Aktion-Programm der Europäischen Kommission für Bildung und Kultur, welche die letztjährige Initiative zum Thema “Our World. Our Vision. Our Future.” zu einem der besten Projekte 2013 gekürt hat.

mehr erfahren...
Gespräch mit Amma über Mitgefühl an der Stanford University (USA)

Gespräch mit Amma über Mitgefühl an der Stanford University (USA)

15. Juni 2014

Amma nahm am 2. Juni 2014 an einer Veranstaltung der Stanford University teil, in der sie Fragen von Dr. James Doty (Neurochirurg, Gründer und Leiter des “Center for Compassion & Altruism Research & Education (CCARE)”) beantwortete. Das 90-minütige Gespräch fand in Stanfords “Memorial Hall” statt, deren 1700 Plätze bereits Tage vor der Veranstaltung ausgebucht waren. Es war die am besten besuchte Veranstaltung dieser Gesprächsreihe. Einen Auszug aus Ammas Antworten sowie das Video des Gesprächs in englischer Sprache finden Sie hier.

mehr erfahren...
Die UNO lobt das Projekt “Empowering Women” als “Vorbild für die ganze Welt”

Die UNO lobt das Projekt “Empowering Women” als “Vorbild für die ganze Welt”

20. Mai 2014

Das Projekt “Empowering Women” von “Ammachi-Labs” unterrichtet Frauen im Handwerk und setzt dabei auf innovativste Methoden wie haptische Computer, E-Learning oder mobile Schulräume in solarbetriebenen Bussen. Das Projekt wird vom Demokratiefonds der Vereinten Nationen (UNDEF) und der Amrita Universität kofinanziert.

mehr erfahren...
Awareness in Action – 10. Europäische AYUDH Initiative

Awareness in Action – 10. Europäische AYUDH Initiative

19. April 2014

Zum zehnten Jubiläum von AYUDH in Europa haben wir dieses Jahr eine ganz besondere Initiative geplant: „Awareness in Action“ (‚Bewusstheit in Aktion’) wird vom 13. – 20. Juli 2014 im M.A. Center Germany in der Nähe von Frankfurt statt finden. Wer sich bis zum 1. Juli anmeldet kann zu einem reduzierten Beitrag an der Initiative teil nehmen.

mehr erfahren...
  • Amma auf Facebook



  • Download karitative Projekte PDF
  • Ammas Ashram in Deutschland: Hof Herrenberg Banner Amrita Organics